Sa
8
So
9
Mo
10
Di
11
Mi
12
Do
13
Fr
14
Sa
15
So
16
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Di
25
Mi
26
Di
2
Mi
3
Mi
17
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25
Fr
26
Sa
27
So
28
Mo
29
Di
30
Mi
31
Do
1
Fr
2
Sa
3
So
4
Mo
5
Di
6
Mi
7
 
 
 
 

Klenke Quartett

Streichquartette von Franz Schubert

Die vier Musikerinnen spielten für die Movimentos Edition Streichquartette von Franz Schubert ein. Klangschön spannen sie den Bogen vom frühen Schubert bis zu dessen reifem Rosamunde-Quartett.

Die CD ist im Metropol Concept Store und ZeitReise Shop in der Autostadt und online bei Amazon erhältlich.

Alle musikalischen Ideen auf nur vier Stimmen zu verteilen, gilt auch heute noch für jeden Komponisten als eine besondere Herausforderung. In dieser Reduktion liegt aber auch ein besonderer Reiz. Die Tonsprache Schuberts zieht die Musikerinnen in den Bann durch seine Klarheit, Transparenz, Anmut, Ästhetik und Intimität.

Seit mehr als 20 Jahren bereichert das Klenke Quartett inzwischen die Kammermusikszene. Die Violinistinnen Annegret Klenke und Beate Hartmann, Yvonne Uhlemann an der Viola und Ruth Kaltenhäuser am Violoncello gründeten ihr Quartett bereits während des Studiums an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar. Seither bilden sie einen homogenen Klangkörper mit einer authentischen, zugleich ausdifferenzierten Sprache. Neben ihrer Präzision überzeugen sie durch Farbigkeit, Transparenz und Intensität. Das Klenke Quartett gastiert auf renommierten Festivals und erfährt durch CD-Einspielungen internationale Anerkennung.

Titelliste

01 Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett c-Moll, D 703 „Quartettsatz“ (1820)

02 - 05 Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett C-Dur, D 46 (1813)

06 - 09 Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett a-Moll, D 804 „Rosamunde“ (1824)

Gesamtspielzeit: [65'13]