Mi
21
Do
22
Fr
23
Sa
24
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29
Fr
30
Sa
31
So
1
Mo
2
Di
3
Do
12
Di
17
Mi
18
Di
24
Mi
25
Do
3
Mo
7
Di
8
Mi
9
Do
10
Fr
11
Sa
12
So
13
Mo
14
Di
15
Mi
16
Do
17
Fr
18
Sa
19
So
20
Mo
21
Di
22
Mi
23
Do
24
 
 
 
 

Datenschutzerklärung

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten während Ihres Besuches auf den Autostadt Webseiten erfasst werden und wie genau diese verwendet werden.

„Autostadt“ bezeichnet die Autostadt GmbH als Betreiberin der Webseiten www.autostadt.de, nebst Unterseiten mit dem Online-Shop „Autostadt ZeitReise E-Shop“.

A. ALLGEMEINE HINWEISE

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Autostadt GmbH
Stadtbrücke
38440 Wolfsburg
E-Mail: service(at)autostadt(dot)de

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, insbesondere Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und zusätzliche Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum unserer Internetseite: https://www.autostadt.de/footer/impressum

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter der Autostadt GmbH
Volkswagen AG
Brieffach 8091
38436 Wolfsburg
Tel. 05361 / 9-24333
konzerndatenschutz(at)volkswagen(dot)de

Sofern die folgenden Abschnitte keine gegenteiligen Angaben enthalten, erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich durch die Autostadt GmbH.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Die Datenschutzgesetze schützen personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürlichen Person (eines Menschen) beziehen. Hierunter fallen z.B. Name, Post- oder E-Mail-Adresse einer Person, allerdings auch die Angabe, wann diese Person sich welche Seite angesehen hat.

Hierbei unterscheiden wir im Wesentlichen folgende Datenkategorien:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten (Name, Vorname, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Geburtsdatum/-ort, Identifikationsnummern, Nationalität, etc.).
  • Bonitäts- und Bankdaten (Zahlungsverhalten, Bilanzen, Daten von Auskunfteien, Scorewerte, Vermögensverhältnisse, Kontoverbindung, Kreditkartennummer, etc.)
  • Berufliche Kontakt- und (Arbeits-) Organisationsdaten (Name, Vorname, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Gesellschaft, Bereich, Abteilung, Kostenstelle, Personalnummern, Zuständigkeiten, Funktionen, Anwesenheit (Ja/Nein), etc)
  • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen (Daten zum Ehegatten oder Kindern, Familienstand, Portraitfoto, Ehrenamt, Berufsbezeichnung, beruflicher Werdegang, Betriebszugehörigkeit, Aufgaben, Tätigkeiten, Eintritts- und Austrittsdaten, Qualifikationen, Bewertungen / Beurteilungen, etc.)
  • Entgelt- und Zeitwirtschaftsdaten (Tarifgruppe, Entgeltabrechnung, Sonderzahlungen, Pfändung, tägliche Anwesenheitszeiten, Abwesenheitsgründe, etc.)
  • Vertragsdaten (gekaufte Produkte, Dienstleistungen, Datum Kaufvertrag, Kaufpreis, Sonderausstattung, Garantien, etc.)
  • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen & Merkmalen (Daten zum Ehegatten oder Kindern, Familienstand, Portraitfoto, Ehrenamt, Berufsbezeichnung, beruflicher Werdegang, Betriebszugehörigkeit, Aufgaben, Tätigkeiten, Eintritts- und Austrittsdaten, Qualifikationen, Bewertungen / Beurteilungen, etc.)
  • Besonders sensible personenbezogene Daten (Art. 9 DSGVO: „rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse* oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung“)
  • Straftaten / Ordnungswidrigkeiten (Daten, die sich auf strafbare Handlungen oder den Verdacht auf solche beziehen, besondere Anforderungen nach Art. 10 DSGVO)
  • IT-Nutzungsdaten (User-ID, Rollen, Berechtigungen, Login-Zeiten, Rechnername, IP-Adresse, GID, Legic-Nr., etc.)
  • Kfz-Nutzungs-Daten mit FIN/KfZ-Kennzeichen Garantie-, Gewährleistung, Produkthaftung, sicherer Fahrzeugbetrieb (Bei der Kfz-Nutzung anfallende Daten, die mit FIN/KfZ-Kennzeichen verknüpft sind und im Zusammenhang mit Werkstattreparaturen, Garantie- sowie Gewährleistungen oder der Produkthaftung von Bedeutung sind oder deren Verfügbarkeit für den sicheren Fahrzeugbetrieb erforderlich ist.)
  • Kfz-Nutzungs-Daten mit FIN/KfZ-Kennzeichen Komforteinstellungen, Multimedia, Navigation (Bei der Kfz-Nutzung anfallende Daten, die mit FIN/KfZ-Kennzeichen verknüpft sind und Komforteinstellungen betreffen, wie z.B. Sitzeinstellung, bevorzugte Radiosender, Klimaeinstellungen, Navigationsdaten, E-Mail-/SMS-Kontaktdaten etc..)
  • Kfz-Nutzungs-Daten mit FIN/KfZ-Kennzeichen Assistenzsysteme, Fahrverhalten etc. (Bei der Kfz-Nutzung anfallende Daten, die mit FIN/KfZ-Kennzeichen verknüpft sind und das Fahrverhalten betreffen bzw. die Nutzung von Assistenzsystemen und deren konkrete Einsatzdaten etc.)
  • Positionsdaten (GPS, Funknetz-Ortung, Bewegungsprofil, WLAN-Hotspot-Ortung, etc.) Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten, Scoring-/ Ratingdaten), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

B. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

1. Zugriff auf die Website, Zugriff auf Dateien

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir erfahren dann nur automatisch die folgenden Protokolldaten:

1. Eine anonyme Cookie-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre IP-Adresse ermöglicht,
2. das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Web-Browser und die von Ihnen eingestellte Bildschirmauflösung,
3. das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
4. die Websites, die Sie bei uns besucht haben und
5. die Website, von der Sie uns besuchen.

Es handelt sich hier um eine typische technische Aufzeichnung, die quasi jeder Webserver vornimmt.

Im Falle von fehlerhaften oder nicht internetkonformen Aufrufen unserer Website speichern wir die vorstehenden Daten zusätzlich mit Ihrer IP-Adresse. Diese Protokollierung verwenden wir, um technische Fehler unserer Website erkennen und beheben zu können, letztlich also, um die Qualität unserer Website in technischer Hinsicht zu verbessern. Die Daten werden wir aber auch verwenden, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Website oder Angriffe auf sie aufzudecken und sie zukünftig zu verhindern. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; unsere berechtigten Interessen: Gewährleistung der Sicherheit und des Betriebs der Website, bedarfsgerechte Gestaltung der Website und Verhinderung von Missbrauch, Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Sofern die Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, löschen wir diese Daten nach 30 Tagen.

2. Kontaktformular

An verschiedenen Stellen halten wir Formulare für Sie bereit, über die Sie mit uns in Kontakt treten können.

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns mittels Kontaktformular werden personenbezogene Daten von Ihnen automatisch gespeichert, wenn Sie die jeweiligen Felder des Formulars ausfüllen und die Daten absenden. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob und welche Informationen Sie uns auf diesem Wege mitteilen. Zu den erhobenen personenbezogenen Daten zählen insoweit insbesondere Ihre Kontaktdaten, wie etwa Vorname, Name, E-Mail-Adresse.

Ihre Angaben speichern wir zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

3. Buchung von Tageskarten, Tickets für Veranstaltungen und Führungen

Wenn Sie bei uns Tageskarten, Tickets für Veranstaltungen, Führungen, Fahrerlebnisse, Highlights, Familienangebote und Bildungsangebote buchen, werden personenbezogene Daten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung und die Inanspruchnahme der Leistungen durch Sie erfordert oder Sie die Angaben hierzu freiwillig gemacht haben (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Bonitäts- und Bankdaten
  • Berufliche Kontakt- und (Arbeits-) Organisationsdaten
  • Buchungsanfragen
  • Vertragsdaten
  • Besonders sensible personenbezogene Daten, wie z.B. eine Mobilitätseinschränkung (Diese Daten werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie dies bei Ihrer Buchung freiwillig angeben.)

Um Tickets buchen zu können, leiten wir Sie auf die Seiten der Regiondo GmbH, Grafinger Str. 6, 81671 München, www.regiondo.de über. Sie können dies daran erkennen, dass die Internetadresse autostadt.regiondo.de lautet.

Während der Buchung werden Kontaktinformationen verpflichtend aufgenommen (Vorname, Nachname, E-Mail und Telefon). Eine Bezahlung ist per Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express), Lastschrift, PayPal oder Klarna Kauf auf Rechnung möglich. Für die einzelnen Bezahloptionen werden u.U. weitere Daten erhoben (Adresse, Geburtsdatum, IBAN, BIC, Kreditkartennummer, Karteninhaber und die Kartenprüfnummer).

Diese Seiten liegen in der Verantwortung der Regiondo GmbH. Die Regiondo GmbH tritt als eigenständiger Vertriebspartner auf und übernimmt auch den Zahlungseinzug.

Die Regiondo GmbH übermittelt uns nach abgeschlossener Buchung dann

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Vertragsdaten
  • Besonders sensible personenbezogene Daten

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

4. Bestellung im von Waren

Wenn Sie in unserem ZeitReise E-Shop Waren bestellen und ein Kundenkonto eröffnen, werden personenbezogene Daten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung durch Sie erfordert oder Sie die Angaben hierzu freiwillig gemacht haben (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Bonitäts- und Bankdaten
  • Vertragsdaten

Wir benötigen diese Daten, um Ihnen Ihre Rechnung und Ihre bestellte Ware zukommen zu lassen. Die Angabe der E-Mail-Adresse dient der Erstellung eines Kundenkontos und der Kontaktaufnahme durch uns, sollte es zu Rückfragen oder Lieferengpässen hinsichtlich Ihrer Bestellung kommen.

Zur Ausführung Ihrer Bestellung übermitteln wir Ihre Daten an Zahlungs- wie auch Transportdienstleister weiter.

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu dem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt, um Ihnen die Nutzung des Autostadt ZeitReise E-Shop zu ermöglichen und Ihre Bestellung abzuwickeln. Eine Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei nur in dem Umfang, in welchem Sie selbst uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, z.B. im Rahmen Ihrer Bestellung oder Registrierung.

5. Tischreservierung

Wenn Sie über unsere Website eine Online-Tischreservierung für eines der Autostadt Restaurants vornehmen, verwenden wir Ihre Daten, um diese Tischreservierung an das jeweilige Restaurant weiterzuleiten. Hierbei werden personenbezogene Daten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung und die Inanspruchnahme der Leistungen durch Sie erfordert oder Sie die Angaben hierzu freiwillig gemacht haben (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Vertragsdaten
  • Besonders sensible personenbezogene Daten, wie z.B. eine Lebensmittelunverträglichkeit (Diese Daten werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie dies bei Ihrer Buchung freiwillig angeben.)

Die Autostadt GmbH betreibt die Restaurants nicht sondern übermittelt die Informationen an den jeweiligen Restaurantbetreiber, insbesondere Mövenpick.

Wir speichern die Daten lediglich zur technischen Übermittlung an das jeweilige Restaurant. Die Daten werden nach Übermittlung auf unseren Systemen gelöscht.

6. Nutzung unseres Tagesplaners

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, einen individuellen Tagesplan für Ihren Aufenthalt in der Autostadt über autostadt.de/tagesplaner zu gestalten.

Hierbei werden personenbezogene Daten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung und die Inanspruchnahme der Leistungen durch Sie erfordert oder Sie die Angaben hierzu freiwillig gemacht haben (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Vertragsdaten
  • Besonders sensible personenbezogene Daten, wie z.B. eine Mobilitätseinschränkung (Diese Daten werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie dies bei Ihrer Buchung freiwillig angeben.) Über einen Wunschlisten-Code können Sie die gespeicherten Daten jeweils wieder aufrufen.

Im Falle einer Buchung der Attraktionen übermitteln wir, sofern die Autostadt GmbH die Leistungen nicht selbst erbringt, an den jeweiligen Fremddienstleister, die die Autostadt bei Erbringung ihrer Leistungen in Anspruch nimmt.

7. Jahreskartentausch

Als Jahreskarteninhaber bieten wir Ihnen an, einen Jahreskartentausch online anzustoßen.

Hierbei werden personenbezogene Daten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung durch Sie erfordert (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Vertragsdaten
  • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen & Merkmalen (Portraitfoto)

Sofern wir mit Ihrer Einwilligung noch ein Foto von Ihnen gespeichert haben, werden wir dieses zur Ausstellung Ihrer neuen Jahreskarte verwenden.

8. Eröffnen eines Online-Accounts

Sie haben an verschiedenen Stellen unserer Website die Möglichkeit, sich für einen Online-Account zu registrieren. Wenn Sie dies tun und bestimmte Funktionen oder Services der Website nutzen wollen, werden personenbezogene Daten von Ihnen in Form von Bestands- und Nutzungsdaten insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, als dies die Auftragsabwicklung und die Inanspruchnahme der Dienste durch Sie erfordert oder Sie die Angaben hierzu freiwillig gemacht haben. (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).

Verarbeitete Daten können sein:

  • Private Kontakt- und Identifikationsdaten
  • Berufliche Kontakt- und (Arbeits-) Organisationsdaten
  • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen
  • Daten zu persönlichen/beruflichen Verhältnissen & Merkmalen
  • Besonders sensible personenbezogene Daten (Diese Daten werden nur erhoben und verarbeitet, wenn Sie diese freiwillig angeben.)
  • IT-Nutzungsdaten
  • Vertragsdaten 

Wenn Sie Ihren Account löschen, werden die zugehörigen Daten ebenfalls gelöscht, sofern steuer- und handelsrechtliche Vorschriften keine weitergehende Speicherung erfordern.

9. Newsletteranmeldung

Diese Webseite bietet verschiedene Möglichkeiten, einen Newsletter zu bestellen. Die in diesem Zusammenhang angegeben Daten (E-Mail-Adresse und optional Name, Vorname, Interessen) werden von uns ausschließlich zum Zweck der Erbringung dieses Services im Rahmen Ihrer gegebenen Einwilligung genutzt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Die Autostadt GmbH verwendet hierfür das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung gesendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Autostadt GmbH widerrufen, z. B. über den in jedem Newsletter enthaltenen Link „Abbestellen". Sofern Sie den Newsletter abbestellen, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern keine anderen Aufbewahrungsfristen (z. B. steuerliche Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen. Der Versand des Newsletters erfolgt durch den Einsatz eines Auftragsdatenverarbeiters.

Wenn Sie eingewilligt haben, von uns persönlich auf Sie zugeschnittene und mit Hilfe von Profiling individualisierte Werbung zu erhalten, erhalten Sie von uns auch E-Mails mit Inhalten, die folgende Verarbeitungen ermöglichen:

  • Wenn Sie E-Mails von uns öffnen, enthaltene Links anklicken oder nach dem Klick auf einen Link ein Webseiten-Formular absenden, wird dies festgestellt und diese Information gespeichert.
  • Wenn Sie E-Mails von uns öffnen oder enthaltene Links anklicken, wird festgestellt und gespeichert, welche Themen für Sie interessant sind.
  • Wenn Sie Bilder in E-Mails abrufen oder Links anklicken, wird die Art des verwendeten Endgerätes festgestellt und dies gespeichert.
  • Wenn Sie Bilder in E-Mails abrufen oder Links anklicken, wird über eine Zuordnung Ihrer IP-Adresse festgestellt, von welchem Ort der Abruf erfolgt und dies gespeichert. Die sich hieraus ergebenden Informationen verwenden wir, um zu erfahren, welche Themen die Empfänger unserer Newsletter besonders interessieren, um die Inhalte unserer Newsletter zukünftig bedarfsgerechter zu gestalten.

10. Einwilligung in Werbung und Marktforschung

Wenn Sie Informationen zu unseren Angeboten erhalten möchten, können Sie diese Werbung bestellen. Hierfür werden im Rahmen der von Ihnen zu gebenden Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Name, Vorname, E-Mail Adresse und/oder Telefonnummer). Die Autostadt GmbH verwendet für die Einholung der Einwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung gesendet. Wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“.

11. Nutzung von YouTube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst DoubleClick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

12. Verwendung von Cookies

Auf unserer Website setzen wir sog. Cookies ein, um Ihnen den Besuch auf dieser Website möglichst bequem zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen.

Was Cookies sind, welches Cookies es gibt und welche Cookies wir auf unserer Website einsetzen, können Sie einer besonderen entnehmen: https://www.autostadt.de/cookie-richtlinie

C. DATENSICHERHEIT IM INTERNET

Wir sind um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, beachten Sie bitte, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

D. ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN AN EMPFÄNGER AUSSERHALB DER EU ODER INTERNATIONALE ORGANISATIONEN?

Im Rahmen der Nutzung von YouTube findet eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, statt.

Ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission fehlt. Google LLC ist aber Mitglied im EU-US Privacy Shield.

Weitere Informationen zum EU-US Privacy Shield finden Sie unter der URL: https://www.privacyshield.gov

E. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung z.B. im Falle eines Jahreskartenabonnements ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgende Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO), das Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.
  • Erforderlich zur Erfüllung der aufgeführten Zwecke. In diesen Fällen können wir auch nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung oder unseres vorvertraglichen Rechtsverhältnisses für eine mit den Zwecken vereinbare Dauer Ihre Daten speichern und ggf. nutzen.

 

 

F. SIND SIE GESETZLICH ODER VERTRAGLICH DAZU VERPFLICHTET, IHRE DATEN BEREITZUSTELLEN?

Welche Folgen kann es haben, wenn Sie die Daten nicht bereitstellen? Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

Insbesondere können wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet sein, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung anhand Ihres Ausweisdokumentes zu identifizieren und dabei Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeiten, Anschrift sowie Ausweisdaten zu erheben und festzuhalten. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

Dies kann sich auch später im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderliche Daten beziehen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie über die Freiwilligkeit der Angaben gesondert informiert.

G. IHRE RECHTE

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Autostadt GmbH jederzeit unentgeltlich geltend machen:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist und in diesem Fall eine Löschung möglicherweise unterbleiben kann.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse oder Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung genutzt werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Ein Widerspruch ist zulässig, wenn die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund eines berechtigten Interesses der Autostadt GmbH oder eines Dritten erfolgt. Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen. Daneben haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos widerrufen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten.

 

Stand: September 2018